Herzlich willkommen auf der Homepage der Lichtenbergschule Gymnasium Darmstadt

Europaschule LogoT

LuOLogo

Schüleraustausch mit Budapest (Ungarn)

(dieser Beitrag wird in Kürze aktualisiert werden)


Seit über 20 Jahren gibt es einen Austausch mit dem Arpad — Gymnasium in Budapest. Für unsere Schule ist dies kein klassischer Sprachaustausch, sondern eher ein Kulturaustausch. Das heißt, dass man nicht Ungarisch können oder lernen muss, sondern dass dieser Austausch seine Schwerpunkte in der Begegnung mit gleichaltrigen Schülerinnen und Schülern und deren Kultur hat. Auch wenn Ungarn in den letzten Jahren ein Urlaubsziel vieler Deutscher geworden ist, dürfte den meisten unserer Schüler dieses Land und seine Menschen eher unbekannt sein. Dabei verbinden uns mit Ungarn eine lange europäische Tradition und viele Gemeinsamkeiten. Seit 2004 gehört Ungarn zur EU und ist daher wieder ein Teil unseres gemeinsamen Europas. Somit kann man also bei diesem Austausch Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede entdecken und dabei ein interessantes Land, eine interessante Stadt und vor allem nette Leute kennen lernen. Da unsere ungarischen Partner alle Deutsch sprechen, ist auch die Verständigung kein Problem.

Wer darf an dem Austausch teilnehmen?

Der Austausch ist für Schülerinnen und Schüler der E-Phase gedacht, d.h. der Jagst. 10. Dies hängt mit dem Alter unserer ungarischen Partner zusammen, die ebenfalls in der 10. Klasse sind. Zu große Altersunterschiede haben sich als nicht günstig erwiesen. Die Anzahl der Plätze hängt von der zahlenmäßigen Beteiligung der Ungarn ab. In der Regel umfasst die Gruppe ca. 15 bis 20 SchülerInnen. Die wichtigste Voraussetzung für die Teilnahme ist natürlich das Interesse für Land und Leute.

Wann findet der Austausch statt?

Der Austausch erfolgt jährlich. Nach einem Wechsel im letzten Schuljahr gilt nun folgende Regelung: Mitte bis Ende September besucht die deutsche Gruppe Budapest für 10 Tage. Dabei sind wir zu Gast in den ungarischen Familien. In den letzten 2 Wochen vor den Osterferien kommen dann die Ungarn ebenfalls für 10 Tage zu uns nach Darmstadt und sind dann wiederum unsere Gäste.

Was kostet der Austausch?

Die Kosten für die Hinfahrt (Reise plus Programmkosten) betrug zuletzt 200.- Euro und wir denken, dass wir diesen Preis auch so halten können. Beim Besuch der Ungarn kommen außer den Ausgaben als Gastgeber keine weiteren Kosten hinzu.

Wer ist Ansprechpartner für den Austausch?

Die Leitung des jeweiligen Austausches wechselt von Jahr zu Jahr, Ansprechpartner ist z.Zt. Martin Ludwig (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Gibt es einen Anmeldeschluss? Wie melde ich mich an?

In der 2. Hälfte eines Schuljahres werden alle 9. Klassen allgemein informiert. Dazu gibt es Infoblätter und Anmeldeformulare. Anmeldefrist ist bis etwa Ende Mai. Bis zum Ende des Schuljahres steht dann die Gruppe und die ersten Planungen für die Fahrt im neuen Schuljahr sind angelaufen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Homepage. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok