Herzlich willkommen auf der Homepage der Lichtenbergschule Gymnasium Darmstadt

Europaschule LogoT

LuOLogo

Internationale Begegnungsschule - Auf dem Weg zum Europäischen Gymnasium


Die Idee des Europäischen Gymnasiums geht zurück auf die europäischen Werte der Aufklärung und zielt auf ein gemeinsames Lernen in einer Welt der Vielfalt und die Verwirklichung individueller Lebensentwürfe im Kontext von Toleranz und Respekt.

Wir wollen Kinder und Jugendliche befähigen, sich in die Gesellschaft zu integrieren, d.h. sich vielfältig fachlich kompetent zu engagieren und bei der Gestaltung eines friedlichen Zusammenlebens mitzuwirken. Wir wollen Kinder und Jugendliche anleiten und befähigen, das menschliche Zusammenleben als gemeinsames Miteinander zu verstehen und nach den Grundregeln der Freiheit und Gleichheit demokratisch und friedlich zu gestalten. Wir wollen sie befähigen, Entscheidungen im ganzheitlichen Sinne zu treffen unter Beachtung der unteilbaren Menschenrechte, unter Rücksichtnahme auf Minderheiten und aus Respekt vor Mitmenschen, Natur und Umwelt. Als Menschen, die Schule machen, tolerieren und respektieren wir zur Erreichung dieser Ziele die persönliche Würde und individuelle Freiheit des Anderen.

Das Zusammenleben vielfältiger Lebensentwürfe in einer solidarischen Gemeinschaft wollen wir nach den Regeln der freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik und dem Selbstverständnis der Europäischen Union friedlich gestalten. Das bedeutet für uns die Lichtenbergschule als Internationale Begegnungsschule zum Europäischen Gymnasium zu machen.

  • Wir wollen ein Europäisches Gymnasium werden: Ein offener, neugieriger Ort, der den Idealen der europäischen Bildung und der Aufklärung verpflichtet ist.
  • Wir wollen Vertrauen schaffen: Die persönliche Würde und individuelle Freiheit des Anderen respektieren und tolerieren.
  • Wir wollen Potenziale entwickeln: Für das Leben in komplexen und globalen Wirkungszusammenhängen lernen.
  • Wir wollen Verantwortung übernehmen: Das Zusammenleben vielfältiger Lebensentwürfe in einer solidarischen Gemeinschaft nach demokratischen Regeln friedlich gestalten.

Auf der Grundlage des Europäischen Curriculums nehmen wir verstärkt europäische Inhalte und interkulturelles Lernen in den Fokus unseres Fachunterrichts und engagieren uns in einer Vielzahl von internationalen Kontakten in Form von Schulpartnerschaften und themenorientierten Austauschen um die europäische Identität und Europa als Wertegemeinschaft für unsere Schüler und Schülerinnen erfahrbar und gestaltbar zu machen.

Als Internationale Begegnungsschule fördern wir durch das breit gefächerte Fremdsprachenangebot und den bilingualen Unterricht fördern wir die Mehrsprachigkeit unserer Schülerinnen und Schüler und damit deren Verständnis und Toleranz in der Begegnung mit anderen Kulturen, um ihre Identität als politisch mündige Bürger in einem zusammenwachsenden Europa zu stärken. Das Europäische Curriculum ist integraler Bestandteil unseres Schulprogramms und in die kompetenzorientierten Fachcurricula implementiert

(Auszug aus unserem Schulprogramm)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Homepage. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok